StartseiteWir über unsAufsperrtechnikenSchliesszylinderSchliessanlagenEinbruchschutzAktuellesTresorLinksDienststellenGalerieBlogGästebuch

Einbruchschutz:

Hinweise

Türabsicherung

Fensterabsicherung

Alarmanlagen

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Haftungsausschluss

Sitemap

Sicherheitshinweise

Alle 1 - 2 Minuten wird laut Statistik in Deutschland eingebrochen. Seit dem Jahr 2008 ist die Zahl der Einbrüche um 30 % gestiegen, mit steigender Tendenz. Die Aufklärungsquote liegt bei nur 15,7 %. Sichern Sie sich ab gegen Einbruch. Nutzen Sie unseren Service der Sicherheitsberatung. Wir beraten und montieren seit ca. 25 Jahren.

Wenn Sie über das Wochenende wegfahren oder längere Zeit in den Urlaub gehen sollten Sie folgendes beachten:


Briefkasten entleeren lassen

Bitten Sie einen Nachbarn oder einen Bekannten Ihren Briefkasten zu leeren. Überquellende Briefkasten sind eine Einladung für Einbrecher.


Anrufbeantworter nicht besprechen

Hinterlassen Sie auf Ihrem Anrufbeantworter auf keinem Fall eine Nachricht, das Sie längere Zeit abwesend sind.


Zeitschaltuhren und Bewegungsmelder

Zeitschaltuhren die in unterschiedlichen Abständen Lampen ein- und ausschalten schrecken Einbrecher ab. Die Kriminalpolizei rät, an einbruchsgefährdenden Stellen z.B. Kellerfenstern, Hintereingängen, Terrassen oder Balkone mit Bewegungsmeldern zu installieren.
Täuschen Sie Leben in Ihren Anwesen vor.


Gekippte Fenster verschliessen

Auch wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung nur kurzfristig verlassen, Sperren Sie Ihre Türen ab und schließen Sie Ihre gekippten Fenster, verriegeln Sie Ihre Fensterschlösser. Gekippte Fenster sind mit wenigen Handgriffen geöffnet.


Hervorstehende Schliesszylinder

Je besser das Schloss, desto sicherer ist es auch. Hervorstehende Schliesszylinder mit einem Sicherheitsbeschlag oder Sicherheitsrosette schützen. Hervorstehende
» Schliesszylinder lassen sich mit einer einfachen Rohrzange schnell aufbrechen.


Sichtbarer Einbruchschutz

Investieren Sie in sichere Zusatzschlösser,
» Fensterschlösser oder » Schliesszylinder mit Sicherungskarte. Von aussen sichtbare Sicherheitsmassnahmen in Ihren Anwesen schreckt Einbruch oder Einbruchsversuche ab. Lassen Sie sich von einem » Fachmann beraten. Auf Wunsch führen wir auch » Sicherheitsberatungen durch.


Einbrecher nicht stellen

Sollten Sie einen Einbruch beobachten, laufen Sie weg und benachrichtigen die Polizei. Spielen Sie nicht den Helden, ein Täter der in die Enge getrieben wird, kann sehr gefährlich werden.



» nach oben